0/0

 

Eine inszenierte Lesung mit Puppen, Menschen und Live-Musik.

Das Figurentheater DAKAR Produktion adaptiert Heinrich Bölls Kurzgeschichte «Es wird etwas geschehen» aus dem Jahre 1956 über das Arbeiten.

Zielvorgaben, aber kein Ziel. Produktivität, aber kein Produkt. Richtlinien, aber keine Richtung.

Die Geschichte um einen Angestellten, der wie kein Zweiter das beschäftigte Nichtstun beherrscht, geht als roter Faden durch den Theaterabend «Im System». Das «System» ist die Welt der Bürokratie, die, ob analog oder digital, keinem anderen Zweck dient, als sich selber zu erhalten. Menschen werden vom «System» angelockt, verschlungen und wieder ausgespuckt. Davon erzählen sechs Puppen, zwei menschliche Spielerinnen und zwei Musiker in einer inszenierten Textcollage, inspiriert von Reflexionen und Geschichten rund um die schöne alt-neue Welt des Büros.


Delia Dahinden: Spiel und Puppenbau
Anna Karger: Spiel und Textdramaturgie
Balts Nill: Komposition und Live-Musik
Lukas Roth: Live-Musik und Licht-Konzept
Andrin Winteler: Fotos
Idee und Konzept: DAKAR Produktion

Der Vorverkauf beginnt am 30. Juni.

D, 14. Sep 2021, 20.00, Im System

Erhältlich CHF 35 - 55
Videos 

Trailer - Im System